Freitag, 15. November 2013

Erster Motorola Moto G Benchmark aufgetaucht

Jörn Schmidt | 12:01
Mit dem Motorola Moto G haben die Amerikaner wirklich eine Bombe gezündet. Denn das Smartphone mit einem Qualcomm Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor, 1GB RAM und einem 4,5'' HD-Display gibt es ab dem 21. November bereits für unglaublich günstige EUR 169,00. Doch wie steht es um die Performance des Gerätes, schließlich kommt es ja mit Android 4.3. Reichen dafür die Spezifikationen aus? Oder muss man sich auf ein etwas langsameres Motorola Moto G gefasst machen?

Das das Motorola Moto G kein High-End-Smartphone werden würde war bereits lange vor dem Release bekannt. Das es aber ein wirklich gut ausgestattetes Mittelklasse-Smartphone zu einem unglaublich günstigen Preis werden würde, damit hatten die wenigsten gerechnet. Doch wie wird sich das Motorola Moto G im Alltag schlagen? Darüber soll nun ein erste Benchmark des neuen Motorola Modells Auskunft geben.

Motorola Moto G AnTuTu-Benchmark

Motorola, Moto G, Motorola Moto G
Natürlich sagt so ein Benchmark nicht aus, wie sich das Motorola Moto G wirklich im Alltag schlagen wird, gibt er jedoch aber eine ungefähre Richtung vor. Und anhand der Ergebnisse ist zu sehen, dass es sich noch vor dem letztjährigen Nexus 4 und knapp hinter dem Samsung GALAXY S3 einordnet. Beides Modelle, die erheblich besser ausgestattet und auch jetzt noch teurer sind als das Motorola Moto G.
Bei der Performance des Motorola Moto G brauchen also zukünftige User keine Bedenken haben, es ist schon erstaunlich, was die Jungs von Motorola wieder auf die Beine gestellt haben. Bei diesem Preis, der Ausstattung und auch der Performance muss das Smartphone einfach ein Erfolg werden!


Quelle: xda-developers

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus