Montag, 2. Dezember 2013

Adobe Flash mit Android 4.4 nutzen [How-To]

Jörn Schmidt | 10:39
Unter Android 4.4 sollte ja endgültig Schluss sein mit der Verwendung von Adobe Flash. Google hatte deswegen auch alle API's unter Android 4.4 gekappt. Jedoch ist es mit einem kleinen Trick weiter möglich, Adobe Flash unter Android 4.4 zu nutzen. Und das ist gar nicht mal so schwer. Dafür müsst ihr nur drei Downloads tätigen sowie einen Haken setzen. Und schon könnt ihr z.B. auch auf eurem neuen Nexus 5 Adobe Flash weiter nutzen. Und so geht's.

Alles was ihr dafür braucht ist der Dolphin Browser, denn mit dem kann man unter Android 4.4 den Adobe Flash Player wieder zum laufen bringen. Dafür müsst ihr dann einfach den Dolphin Browser, das Dolphin Jetpack und den bearbeiteten Flash Player herunterladen. Dann diese drei Apps einfach installieren und dann im Dolphin Player den Adobe Flash Player aktivieren.


Und das ist ganz einfach, dafür im Dolphin Browser einfach unter den "Einstellungen -> Webinhalt -> Adobe Flash Player" gehen und dort stellt man diesen auf "Immer ein". Und schon geht Adobe Flash wieder unter Android 4.4. Es kann aber natürlich sein, dass nun Flash nicht mehr so gut funktioniert wie unter den älteren Android Versionen, trotzdem ist es besser als gar nichts.

Adobe Flash unter Android 4.4 - so geht's

Android 4.4, Android 4.4 KitKat, Android KitKat
Natürlich ist es von Google offiziell nicht mehr vorgesehen, dass man unter Android 4.4 auch Flash nutzen kann, und dies wird seine Gründe haben. Aber es können sich anscheinend noch nicht alle User damit anfreunden, das die Flash-Ära zu Ende ist. Und für die letzten Anhänger könnte dies eine Lösung sein.

Quelle: xda-developers
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...