Mittwoch, 4. Dezember 2013

Samsung GALAXY S5 Metallgehäuse: Neue Informationen

Jörn Schmidt | 07:12
Bereits vor kurzem war ein vermeintlicher Metallrahmen des kommenden Samsung GALAXY S5 aufgetaucht. Doch bereits vorher gab es die Gerüchte, das mit dem Samsung GALAXY S5 ein Designwechsel vollzogen werden soll und das kommende Flaggschiff aus Aluminium sein könnte. Anscheinend verdichten sich diese Gerüchte zunehmend. Denn nun ist wohl der Hersteller des Metallgehäuses endlich bekannt geworden. Dabei handelt es sich um das taiwanesische Unternehmen Catcher.

Das aus Taiwan stammende Unternehmen Catcher soll nun also das Metallgehäuse des kommenden Samsung GALAXY S5 fertigen. Hierbei ist die Rede von einer Stückzahl von 10 - 30 Millionen. Den Rest sollen dann die chinesische Firma BYD und das taiwanesischen Unternehmen Ju-Teng Co. beisteuern. Anscheinend planen die Südkoreaner beim kommenden Samsung GALAXY S5 wieder riesige Verkaufszahlen ein.


Catcher ist in der Branche aber kein Unbekannter, sie produzieren bereits die Gehäuse für das HTC One und des iPad Mini. Hier dürfte also genug Know-How vorhanden sein. Jetzt wäre aber interessant zu wissen, wie sich ein solches Metallgehäuse auf diverse Features auswirkt, ich rede hier vom wechselbaren Akku und auch dem microSD-Slot. Wird Samsung beim kommenden Samsung GALAXY S5 darauf verzichten?

Samsung GALAXY S5 bekommt Aluminium-Gehäuse

Galaxy S5, Samsung, Samsung Galaxy S5, Samsung S5
Noch haben wir ja ein wenig Zeit bis zum Samsung GALAXY S5 Release. Vor März dürfte dieser nicht sein und bis dahin werden wir sicher noch viele weitere Informationen zum kommenden Flaggschiff der Südkoreaner zu lesen bekommen. Es bleibt also weiter spannend, wenn es etwas Neues gibt, erfahrt ihr es hier.

Quelle: UDN
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...