Freitag, 24. Januar 2014

Samsung Statement zur Aussperrung von Drittanbieter-Zubehör

Jörn Schmidt | 09:29
Die Meldung schlug mal wieder ein wie eine Bombe. Samsung hat jetzt beim GALAXY Note 3 diverses Drittanbieter-Zubehör ausgeschossen, darunter auch so bekannte Marken wie Spigen. Was im ersten Moment willkürlich klingt, hat aber auch nicht nur wirtschaftliche Interessen. Denn wie oft hört man z.B., dass Smartphone auch von Samsung wegen fehlerhafter Akkus oder Ladekabel in Flammen aufgegangen sind. Dies soll durch den Samsung IC-Chip verhindert werden. Dieser garantiert, dass das Zubehör ohne Probleme vollumfänglich funktioniert.

Mit dem Samsung GALAXY Note 3 Android 4.4.2 Update funktionierte plötzlich bei diesem Modell bestimmte Drittanbieter-Zubehör nicht mehr. Samsung selbst sagt zwar, dass dies nicht direkt mit dem Update zusammenhängt, trotzdem aber die Tatsache richtig ist, dass nun eines Zubehör anderer Anbieter nimmt mehr funktioniert. Nun hat Samsung dazu ein offizielles Statement abgegeben.


"Um für unsere Kunden ein angenehmes und reibungslose Nutzererlebnis mit Samsung-Produkten sicherzustellen, empfehlen wir nur Originalzubehör von Samsung zu verwenden. Selbstverständlich können Kunden weiterhin auf Zubehör von Drittanbietern zurückgreifen. Der volle Funktionsumfang unserer Geräte und Zubehörprodukte kann allerdings nur mit authentischen Samsung-Komponenten gewährleistet werden, da nur auf diese Weise sichergestellt ist, dass Geräte und Zubehör genau aufeinander abgestimmt sind. Ein Zusammenhang zwischen der Android Version 4.4 und der vermeintlichen Inkompatibilität von Dritthersteller-Zubehör besteht nicht."

Samsung Statement

Galaxy Note 3, Note 3, Samsung, Samsung Galaxy Note 3, Samsung Note 3
Richtig und nachvollziehbar ist, dass Samsung dadurch verhindern will, das billige Kopien von Zubehör oder auch Zubehör unliebsamer Hersteller ausgeschlossen werden. Dadurch soll verhindert werden, dass die Geräte von Samsung durch dieses unautorisierte Zubehör schaden nehmen. Und Samsung wird auch nicht das alleinige Monopol auf das Zubehör haben, der IC-Chip darf auch in Zubehör anderer Hersteller verbaut werden, natürlich aber erst, wenn dieses durch Samsung autorisiert weurde.

Quelle: AllaboutSamsung
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...