Freitag, 21. Februar 2014

Nach dem WhatsApp-Facebook-Deal: Die WhatsApp-Alternativen

Jörn Schmidt | 11:12
Nachdem ja nun bekannt geworden ist, dass WhatsApp von Facebook für die unglaubliche Summe von 19 Milliarden Dollar übernommen wird, fragen sich bestimmt einige User, ob es weiter sinnvoll ist, bei WhatsApp zu bleiben. Denn nun hat die Datenkrake Nr. 1, Facebook, wohl demnächst auch Zugriff auf alle WhatsApp Userdaten. Und bestimmt nicht wenige schauen sich nach WhatsApp Alternativen nun um.

Eins vorweg, ich selbst nutze kein WhatsApp und habe es auch nie. Trotzdem ist es interessant zu sehen, welche Alternativen der derzeitig am meisten genutzte Messenger doch weltweit hat. Einziges Problem bei allen, keiner ist so weit verbreitet wie WhatsApp. Trotzdem haben sich die Jungs von mobile Geeks mal Mühe gemacht, einige WhatsApp Alternativen vorzustellen.


Unter den Alternativen sind so bekannte Vertreter wie ChatOn von Samsung, Joyn, welches wohl schon jetzt nicht wirklich viele Freunde hat oder aber auch der Facebook Messenger. Natürlich gibt es noch eine ganze Reihe mehr Messenger, die treue Fans haben. Doch leider sind viele von ihnen auch gar nicht so bekannt. Hier mal eine Reihe von WhatsApp Alternativen, die die Jungs von Mobile Geeks genauer vorstellen:
Whats App, WhatsApp, WhatsApp Android
Die Reihenfolge der nun genannten Messenger ist willkürlich und hat nichts mit der Verbreitung oder Beliebtheit zu tun:
  1. Line
  2. ChatOn
  3. Joyn
  4. Skype
  5. Facebook Messenger
  6. Viber
  7. Google Hangouts
  8. KakaoTalk
  9. Hike
  10. Trillian
  11. mySMS
  12. WeChat
  13. Threema
  14. Telegram
  15. BBM
Quelle: Mobile Geeks
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...