Mittwoch, 3. Juli 2013

Samsung GALAXY S4: 20 Millionen mal verkauft

Jörn Schmidt | 10:30
Es gibt mal wieder etwas positives über das Samsung GALAXY S4 zu berichten. Nachdem in knapp 30 Tagen nach der Markteinführung bereits 10 Millionen Galaxy S4 verkauft werden konnten, gibt es nun die 20 Millionen Marke zu vermelden. Und das hat auch nur knapp 2 Monate gedauert. Damit ist ein wenig widerlegt, dass die Samsung GALAXY S4 Verkaufszahlen wohl ein wenig ins stocken geraten seien.

Was wurde in den letzten Tagen nicht alles über das Samsung GALAXY S4 geschrieben. Die Verkaufszahlen seien schlecht, die Bestellungen der Bauteile für das GALAXY S4 wurden drastisch zurückgefahren usw. Doch nun vermeldet Samsung bereits nach 2 Monaten, dass man bisher 20 Millionen Geräte verkaufen konnte. Der Vorgänger Samsung GALAXY S3 hat dafür immerhin noch knapp 100 Tage benötigt.


Jedoch sollte man sich von diesen Zahlen nicht täuschen lassen. Das Samsung GALAXY S4 hat wirklich eine Krise. Denn um die erwarteten 80-100 Millionen Verkäufe, welche Analysten vorausgesagt hatten, zu erreichen, müssten eigentlich schon viel mehr GALAXY S4 verkauft worden sein. Denn wie wir alle wissen, flaut nach ein paar Monaten der Verkauf eines jeden Smartphone-Modells doch stark ab. Und so wird es auch beim Samsung GALAXY S4 geschehen.

Samsung GALAXY S4 mit guten Verkaufszahlen

Samsung, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4
Noch sind die Zahlen vorläufig. Aber Samsung vermeldet diese ja eh immer nur in 10 Millionen-Schritten. Ich bin der Meinung, wenn das Samsung GALAXY S4 wie der Vorgänger 50 Millionen mal verkauft wird, ist das für Samsung ein Erfolg. Aber die Südkoreaner merken, dass sie vielleicht etwas falsch gemacht haben beim GALAXY S4. War es das Design, welches dem Vorgänger zu stark ähnelte? Oder war es die Software, die nicht wirklich Neues brachte, was man im Alltag wirklich benötigt?

[Quelle: SamMobile]
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus