Dienstag, 24. September 2013

Samsung GALAXY S5: Hersteller für Metallgehäuse gesucht

Jörn Schmidt | 07:11
Samsung scheint es also doch Ernst zu sein. Denn der südkoreanische Hersteller ist auf der Suche nach Herstellern für Metallgehäuse. Kommt also doch endlich das kommende Flaggschiff Samsung GALAXY S5 in einem Metallgehäuse? Man könnte es meinen, die Kritik an dem Polycarbonat der vergangenen Flaggschiffe wollte ja einfach nicht abreißen. Und schon beim Note 3 setzte Samsung ja auf eine ungewöhnliche Rückseite aus Kunstleder. Das GALAXY S5 könnte nun also aus Metall sein.

Gerüchte gibt es schon länger, dass das nächstes Jahr erscheinende Samsung GALAXY S5 mit einem Metallgehäuse kommen könnte. Doch das Gerücht machte auch schon zum Samsung GALAXY S4 die Runde. Was daraus wurde, wissen wir ja. Doch das neue Note 3 zeigt, dass Samsung auf die Kritik eingeht. Und nun könnte es also wirklich was werden, ein schickes Metallgehäuse beim kommenden Samsung S5. Dafür verhandelt Samsung gerade mit diversen Herstellern.


Das Rennen wird wahrscheinlich das Unternehmen Catcher machen, diese stellen bereits die Gehäuse für das HTC One und auch für Apple her. Angeblich werden in einer Testfabrik in Südkorea bereits erste Musetr des Gehäuses gefertigt. Sollten diese grünes Licht bekommen soll dann Catcher diese in Massen produzieren. Doch nicht nur allein Catcher, um sich unabhängiger zu machen von evtl. Produktionsausfällen wollen die Südkoreaner auch andere Hersteller von Metallgehäusen für das GALAXY S5 mit ins Boot holen.

Samsung GALAXY S5 aus Metall

Galaxy S5, Samsung, Samsung Galaxy S5, Samsung S5
Natürlich ist das alles noch nicht in trockenen Tüchern, es zeigt aber, dass sich Samsung der Kritik stellt und wohl auch erkannt hat, das Premium beim Preis auch Premium bei den Materialien heißt. Und so wie es also aussieht könnte das kommenden Samsung GALAXY S5 also durchaus mit einem Metallgehäuse kommen. Wenn es weitere News zu diesem Thema gibt, erfahrt ihr es natürlich hier!

Quelle: Taipei Times
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus