Dienstag, 12. November 2013

LG G Flex: Selbstheilung des Gehäuses demonstriert [Video]

Jörn Schmidt | 09:12
Das LG G Flex soll ja ab Dezember angeblich auch bei uns erhältlich ein. Eine offizielle Bestätigung für den Deutschland Release steht zwar noch aus, aber in Frankreich wird es das LG G Flex beim Provider Orange geben. Der Preis ist mit EUR 700,00 (bis jetzt) auch fair. Wer jetzt aber denkt, dass das gebogene Display des LG G Flex das einzige Highlight des Smartphones ist, der sollte einmal weiterlesen. Denn das LG G Flex hat auch eine Selbstheilung des Gehäuses zu bieten.

Schon bei der LG G Flex Präsentation warben die Südkoreaner damit dass das Gehäuse des Smartphone über einen Selbstheilungs-Effekt verfügt. Zwischenzeitlich war dies wieder in der Versenkung verschwunden, nun aber ist ein Video aufgetaucht, welches diesen Selbstheilungs-Effekt des LG G Flex eindrucksvoll zeigt. Und damit das ganze funktioniert, hat LG sein Smartphone mit Polyrotaxan beschichtet. Dabei handelt es sich um eine dickflüssige Beschichtung, welche sich den Ausgangsbeschaffenheit merkt und immer wider dorthin zurück will.

LG G Flex heilt sich selbst

LG, LG G Flex, G Flex
In dem unten vorliegendem Video ist sehr gut zu erkennen, wie die zugefügten Kratzer beim LG G Flex nach 2-3 Minuten wieder vollständig verschwunden sind. Dabei handelt es sich um oberflächliche Kratzer, richtig tiefe Kratzer sollen aber nach 5-7 Tagen dann vollständig verschwunden sein. Eine coole Sache. Und zukünftig werden wohl eine ganze Reihe von Smartphone-Modellen mit einer solchen Beschichtung erscheinen.


Das Ergebnis ist wirklich beeindruckend. Damit könnten in Zukunft Kratzer beim Smartphone der Vergangenheit angehören. Natürlich muss man dieses LG G Flex Feature noch im Alltag testen, aber bis jetzt sieht es wirklich vielversprechend aus. Ich bin gespannt, welcher Hersteller als nächstes damit um die Ecke kommt.


Quelle: Caschys Blog

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...