Donnerstag, 14. November 2013

Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update wegen massiver Probleme zurückgezogen

Jörn Schmidt | 14:30
Das Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update war eigentlich vor ein paar Tagen in Irland gestartet worden. Jedoch kam es nach diesem Update zu massiven Probleme bei der Nutzung des Samsung GALAXY S3. die Folge waren massive Proteste seitens der User an den südkoreanischen Smartphone Hersteller. Als Reaktion darauf wurde das Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update dann auch wieder zurückgezogen. Ein schlechtes Omen für den Start bei uns?

Die meisten User des Samsung GALAXY S3 freuten sich auf das Android 4.3 Update. Als es dann in Irland gestartet wurde, war die Freude groß. Doch dann kam schnell die Ernüchterung. Denn es gab massive Probleme mit dem Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update. Es kam zu unerklärlichen App Abstürzen, das Samsung GALAXY S3 fror ein, der Akku hielt nicht mehr lange durch. Das ist sicherlich nicht der Sinn eines Updates.

Android 4.3 für Samsung GALAXY S3 zurückgezogen

Samsung, Samsung Galaxy S3, Galaxy S3, Samsung S3
Samsung blieb nach den massiven Protesten der irischen User nichts anderes übrig als die Reißleine beim Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update zu ziehen. Damit wird sich der Rollout auch bei uns natürlich nach hinten verschieben. Denn jetzt müssen erst einmal die Fehler gefunden und beseitigt werden. Da fragt man sich natürlich, was das Qualitätsmanagement bei Samsung so macht!?
Hoffentlich dauert es dann nicht zu lange, bis die Südkoreaner die ganzen Fehler im Samsung GALAXY S3 Android 4.3 Update entdeckt und beseitigt hat. Denn sonst dürfte sich dieses Update vielleicht bis in den Dezember verschieben. Und vielleicht verschiebt sich dann auch noch das Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update!?

Quelle: SamMobile

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus