Mittwoch, 12. Februar 2014

Nokia X Release auf dem MWC 2014

Jörn Schmidt | 11:02
Die Gerüchte der letzten Wochen rund um das Nokia X aka Nokia Normandy waren ziemlich umfangreich. Letztendlich wird es ein Einsteiger-Smartphone, welches auf ein stark angepasstes Android als Grundgerüst setzt, ohne Google Play Store oder Google Services. Das Wall Street Journal will nun exklusiv erfahren haben, dass Nokia das Nokia X auf dem Mobile World Congress ende des Monats in Barcelona vorstellen wird.

Nokia und Android, für viele ein Traum der nun in Erfüllung zu gehen scheint. Leider handelt es sich aber nicht um ein reinrassiges Android Smartphone, welches mit dem Nokia X auf dem MWC 2014 vorgestellt werden wird. Android wird nur das Grundgerüst sein, darüber stülpt man dann beim Nokia X eine UI, die der von Windows Phone doch stark ähnelt.


Und weder der Google Play Store noch die Google Services werden auf dem Nokia X zu finden sein. Diesen Weg geht auch Amazon bei seinen Kindle-Tablets. Nokia's Märkte sind jene, in denen man kein Windows Phone anbieten kann. Derzeit kann man noch keine günstigen Smartphones bauen, die mit diesem mobilen OS laufen. Android könnte also eine Notlösung sein.
Nokia, Nokia Normandy, Nokia X
Am 24. Februar haben die Finnen zu einer Pressekonferenz geladen, dort wird dann mit Sicherheit der Nokia X Release erfolgen. Mal sehen, wie dann das erste Nokia Android Smartphone bei Publikum und Presse ankommen wird. Mit einem Verkauf des Nokia X hierzulande ist wohl eher nicht zu rechnen.

Quelle: WSJ
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...