Dienstag, 17. Dezember 2013

Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update in Deutschland gestartet

Jörn Schmidt | 13:21
So nun ist es endlich auch hierzulande soweit, das Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update ist offiziell gestartet. Es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Meldungen, nachdem User das Android 4.3 Update für ihr Samsung GALAXY Note 2 bekommen haben. Derzeit ist das Update nur über Samsung KIES erhältlich, ich denke aber, dass es auch noch in den nächsten Stunden via OTA verfügbar sein wird. Damit scheint Samsung für die wichtigsten Modelle nun das Android 4.3 Update verteilt zu haben.

Ein leicht verfrühtes Weihnachtsgeschenk macht der Samsung allen Usern des Samsung GALAXY Note 2. Denn die Südkoreaner haben in Deutschland damit begonnen, dass Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update auszurollen. Das Update ist 680MB groß und wurde bei vielen Usern erst nach dem manuellen anstoßen angezeigt. Wie gewohnt wird das Android 4.3 Update in Wellen ausgerollt, es kann also noch ein wenig dauern, bis es bei allen Usern angezeigt wird.


Das Update bringt die bekannten Android 4.3 Features auf das Samsung GALAXY Note 2. Außerdem dürfte es noch einmal einen kleinen Performance-Schub geben und diverse Bugs werden natürlich auch gleich beseitigt. Wer nicht so lange warten will, bis ihm das Update angeboten wird, der kann es sich auch bei SamMobile herunterladen und manuell installieren. Dies geschieht jedoch auf eigene Gefahr!

Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update gestartet

Samsung, Samsung Galaxy Note 2, Galaxy Note 2, Note 2, Samsung Note 2, Android 4.3
Folgende Änderungen/Verbesserungen bringt das Samsung GALAXY Note 2 Android 4.3 Update für die User:
  • Bluetooth 4.0 LE Support und damit Unterstützung der Samsung GALAXY Gear
  • Samsung KNOX
  • TRIM Support (löscht alte Daten schneller aus dem Arbeitsspeicher und beschleunigt das Gerät deutlich)
  • Neue Samsung Tastatur
  • Neue GPU-Treiber und somit eine höhere Grafik-Performance
  • Teile der neuen TouchWiz-Oberfläche des Samsung GALAXY S4 und GALAXY Note 3, allerdings wurde auf viele Icons und einige Besonderheiten verzichtet.
  • Apps2SD
  • “Sound and Shot”-Kameramodus
  • Neues S-Voice (stammt vom Samsung GALAXY S4)

Quelle: Androidnext
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...