Montag, 27. Januar 2014

Samsung und Google schließen Patent-Abkommen

Jörn Schmidt | 09:18
Samsung und Google haben jetzt ein Patent-Abkommen unterzeichnet, welches insgesamt über die nächsten 10 Jahre läuft. Ferner sichert dieses Abkommen beiden Unternehmen zu, Patente des jeweiligen anderen Unternehmens zu nutzen. Und zwar die aktuellen Patente sowie welches, die in den nächsten 10 Jahren durch eines der beiden Unternehmen angemeldet wird.

Samsung und Google rücken noch enger zusammen. Das jetzt abgeschlossene Patent-Abkommen sichert beiden Unternehmen Planungssicherheit für die nächsten 10 Jahre zu. Diese Cross-Licensing-Vereinbarung gilt weltweit und dürfte vor allem den Geschäftsbereich Mobilfunk betreffen. Hier sind Samsung und Google ja sehr voneinander abhängig, Samsung ist immerhin der weltgrößte Smartphone Hersteller und setzt auf Android von Google.


Doch dieses Patent-Abkommen dürfte auch noch einen anderen Hintergrund haben. Es ist davon auszugehen, dass durch diese Vereinbarung auch den weltweit grassierenden Patentklagen Einhalt geboten werden soll. Dadurch wären beide Unternehmen abgesichert und könnten Innovationen weiter fördern.

Samsung, Google
Bildquelle: mobiflip
Dieses Google & Samsung Patent-Abkommen zeigt aber auch, dass Samsung auch in Zukunft gewillt ist, weiter auf Android zu setzen. Hier gab es ja Befürchtungen, dass die Südkoreaner sich demnächst voll auf TIZEN konzentrieren würden. Doch diese Sorgen scheinen nun unbegründet zu sein.

Quelle: Samsung
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...