Donnerstag, 13. Februar 2014

Die Preisentwicklung der Samsung GALAXY S Smartphone-Reihe

Jörn Schmidt | 09:01
Eines der leidigen Probleme bei den Android Smartphones ist der doch teilweise rapide Preisverfall. Anders als bei Smartphones anderer mobiler OS müssen die Top-Modelle der Android Hersteller bereits nach wenigen Monaten einen Preisverfall verzeichnen, der den sogenannten Early-Adoptern die Tränen in die Augen treibt. Diese Preisentwicklung wurde nun von idealo anhand der Samsung GALAXY S-Flaggschiffe der letzten aufgezeigt.

Mittlerweile steht die fünfte Generation des Samsung GALAXY S in den Startlöchern. In knapp zwei Wochen werden wir dann wissen, wie es aussieht und wie die technischen Spezifikationen sind. Und natürlich wird man dann auch erfahren, was das Samsung GALAXY S5 kosten wird. Ich tippe mal irgendetwas um die EUR 700,00 wollen die Südkoreaner wieder verlangen.


Viele User werden sicherlich dann gleich wieder zuschlagen. Wenn man sich aber den Preisverfall der GALAXY S-Reihe ansieht, dann lohnt es sich zu warten. Denn nach knapp sechs Monaten ist die Modellreihe um 25 Prozent günstiger als noch beim Verkaufsstart. Da lohnt sich doch das Warten. Den stärksten Preisverfall musste übrigens das Samsung GALAXY S4 hinnehmen.
Samsung, Samsung Galaxy S, Galaxy S, Samsung GALAXY S2, Galaxy S2, Samsung Galaxy S3, Galaxy S3, Samsung Galaxy S4, Galaxy S4
Und auch beim Samsung GALAXY S5 wird dies mit Sicherheit nicht anders sein. Ob es aber nach sechs Monaten dann auch bereits 25 Prozent oder mehr sein werden, dass muss der User und der Markt entscheiden. Auf jeden Fall lehrt uns diese Grafik, dass es sich beim Kauf von Android Smartphone lohnt zu warten.

Quelle: idealo
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...