Dienstag, 28. Mai 2013

Samsung GALAXY Note 3 kommt mit optischen Bildstabilisator [Gerücht]

Jörn Schmidt | 10:36
Samsung wird auf der diesjährigen IFA das neue Samsung GALAXY Note 3 vorstellen. Und bereits jetzt brodelt die Gerüchteküche. Das Samsung GALAXY Note 3 ist das zweite Flaggschiff der Südkoreaner, was dieses Jahr noch vorgestellt wird. Nun gibt es auch wieder neue Gerüchte rund um das Samsung GALAXY Note 3, heute über die Kamera des kommenden Flaggschiffes.

Das Samsung GALAXY Note 3 ist mindestens genauso wichtig wie das Samsung GALAXY S4. Denn was vor zwei Jahren keiner ahnte ist, dass die Samsung GALAXY Note Smartphone-Modelle echte Verkaufshits geworden sind. Bisher ist eigentlich zum kommenden Samsung GALAXY Note 3 nur bekannt, dass es wohl ein 5,99 Zoll FullHD-Display haben wird und im Design des Samsung GALAXY S4 kommen wird.


Doch nicht nur am Design des Samsung GALAXY S4 wird sich das kommende Samsung GALAXY Note 3 orientieren, man wird auch weiterhin auf Polycarbonat als Material setzen. Obwohl es schon kurzzeitig andersweitige Gerüchte gab. Doch nun will Samsung es wagen, dem Samsung GALAXY Note 3 einen optischen Bildstabilisator zu verpassen. Denn so wie es scheint, wird die Kamera des Smartphones immer wichtiger und natürlich will man beim Samsung GALAXY Note 3 dann auch Vorreiter sein.

Samsung GALAXY Note 3 mit Sony IMX 135 Bildsensor?

Samsung, Samsung Galaxy Note 3, GALAXY Note 3, Note 3, Samsung Note 3
"We are pondering various technologies at this stage – for example, OIS (Optical Image Stabilization) and shutter functions. But, nothing has yet to be confirmed, so we cannot conclusively say that those functions will be added to the Galaxy Note 3."
Beim Samsung GALAXY Note 3 könnte man wiederum den Sony IMX 135 Bildsensor mit 13MP verbauen, dieses mal aber mit eben optischen Bildstabilisator. Und dann bin ich mal auf die Bildqualität der Samsung GALAXY Note 3 Fotos gespannt.
[via]
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus