Freitag, 21. Februar 2014

Nokia X: Android-Smartphone mit Kachel-Software

Jörn Schmidt | 09:06
Nokia und Android, lange dachte man, dass passt einfach nicht zusammen. Doch nach Jahren des Wartens bekommen die Fans der Nokia Smartphones nächste Woche endlich das erste Nokia Android Smartphone vorgestellt. Jedoch wird es ein ernüchterndes Ergebnis sein, was einen da erwartet. Denn das Nokia X wird ein Einsteiger-Smartphone werden, auf dem zwar Android läuft, dieses aber so gar nicht wie Android aussieht.

Die neuen Bilder des Nokia X zeigen auf den ersten Blick ein Lumia Windows Phone. Auch nach genauerem Hinsehen erkennt man Android nicht. Das liegt daran, dass das OS so stark angepasst wurde und fast wie Windows Phone samt seiner Kacheln aussieht. Etwas gewöhnungsbedürftig würde ich sagen. Nokia hat alles getan, damit die Oberfläche nicht mehr nach Android aussieht.


Das Nokia X scheint aber alles an Bord zu haben, was der User von einem Einsteiger-Smartphone erwartet. Es gibt einen eigenen Store, wenn auch nicht den Google Play Store, den Kartendienst Here, mit MixRadio einen eigenen Musikdienst usw. Alles ist aber sehr einfach gehalten. Angeblich soll das Nokia X auch nur um die EUR 80,00 kosten, da kann man nicht viel erwarten.
Nokia, Nokia X, Nokia Normandy
In wenigen Tagen wissen wir dann endgültig mehr, Nokia wird uns sein erstes Android Smartphone am 24. Februar vorstellen. Und erst dann werden wir wissen, ob das Nokia X nur in den aufstrebenden Märkten angeboten wird oder ob auch eine Chance besteht, dass das Smartphone zu uns nach Deutschland kommt.

Quelle: Coolxap
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...