Montag, 24. Oktober 2011

Samsung Galaxy S3-was kommt nach dem Google Phone Galaxy Nexus?

Jörn Schmidt | 14:40

Nachdem jetzt das Google Smartphone Galaxy Nexus mit Android Ice Cream Sandwich vorgestellt wurde, fragen sich viele, wie wohl das neue Samsung Galaxy S 3 aussehen wird und was es für Spezifikationen haben wird.
Was bisher vermutet wird ist, dass das neue Samsung Flaggschiff den Gerüchten zufolge beim 2012 Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden und dann ab Mitte des Jahres 2012, wohl Ende 2. Anfang 3. Quartal, weltweit in den Handel kommen soll.
Im Inneren des Smartphones soll neuesten Gerüchten zufolge angeblich ein von Samsung entwickelter Exynos 4212 Chip werkeln. Dieser soll entgegen den ersten Gerüchten doch kein QuadCore mit 2 GHz sein, sondern ein mit 1,8 GHz getakteter DualCore Prozessor. Der RAM soll jetzt aber 2 GB groß sein, der interne Speicher soll angeblich 32 GB betragen, eine Erweiterung mit einer zusätzlichen Speicherkarte ist ebenfalls möglich.

Das Display wird wie beim gerade vorgestellten Google Phone Galaxy Nexus eine Diagonale von 4,65 Zoll haben und mit der neu entwickelten Super-AMOLED-III Technologie mit diesmal sogar 1.280*1.024 Pixel in FullHD auflösen können bei einer Pixel-Dichte von 352ppi.
Der Akku soll dann eine standesgemäße Kapazität von 2250 mAh aufweisen.

Laut den Gerüchten soll das neue Smartphone Samsung Galaxy S 3 eine auf 12 Megapixel verbesserte Kamera und Blitz besitzen, mit denen Videoaufnahmen mit 1080p und 60 fps möglich sein sollen. Mit den neuen Möglichkeiten von Android 4.0 (ich sage nur "Zero Shutter Lag") könnte es schon ganz ordentlich Bilder aufnehmen.
Das Gehäuse soll angeblich endlich aus Metall bestehen, aber nur 9mm dick sein.
Es wird wohl auch wie das neue Google Phone in 2 Varianten kommen, einmal LTE und dann auch eine HSPA+ Version. Welche dann nach Deutschland kommen wird, steht in den Sternen. Wir hoffen mal, dass es gleich von Beginn an die LTE Version sein wird. Das es geht, hat Samsung bereits mit dem Smartphone Galaxy S2 LTE auf der IFA 2011 gezeigt.Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wird auch das S3 NFC unterstützen, mit der neben dem bargeldlosen Bezahlen auch so interessante Dinge wie Android Beam möglich sein werden.

Als Betriebssystem wird dann Android 4.0 Ice Cream Sandwich unter der neuen TouchWiz 5 Oberfläche zum Einsatz kommen. Angeblich ist Samsung gerade dabei, diese in der neuesten Version zu entwickeln. Diesmal sollen auch keine Patente von Apple verletzt werden. Ob der unten gezeigt Screenshot schon die neue Version 5 zeigt, ist jedoch fraglich.

TouchWiz 5
Hier nochmal alle bisherigen Gerüchte zusammengefasst:

  • Vorstellung auf dem World Mobile Congress 2012 in Barcelona
  • Verkaufstart Mitte 2012
  • Exynos 4212DualCore mit 1,8 GHz
  • 2 GB RAM
  • interner Speicher 32 GB, aufrüstbar mit zusätzlicher Speicherkarte
  • 4,65 Zoll Super-AMOLED-III FullHD-Display mit 1.280 x 1.024 Pixeln
  • Pixeldichte 352ppi
  • Akkukapazität 2.250 mAh
  • 12 MP Kamera mit Blitz
  • Videoaufnahme 1080p mit 60fps
  • LTE und HSPA+ Versionen
  • NFC Unterstützung
  • 9 mm Dicke mit Metallgehäuse
  • TouchWiz 5


Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren:                                                                 

Blog über Android, das neue Android OS Android 4.0, Android Handys der Samsung Galaxy Reihe wie das Galaxy S, Samsung Galaxy S2 I9100, über das Nexus S und andere neue Smartphone, das Google Handy Galaxy Nexus, außerdem über Tablet PC , insbesondere das Samsung Galaxy Tab, über die Software Samsung KIES, über neue Android Firmware und neue Android App.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
comments powered by Disqus